Viele Frisuren aus der Männer Welt dringen schon seit langem in die Welt der Frauen ein. Dies begann in der Geschichte mit dem Tragen der Hose, was ja damals ein Symbol für Männer war. Doch mit der Zeit nimmt der Unterschied zwischen Mann und Frau im Stil immer mehr ab. Der Undecut gehört auch zu denen.

Viele Frauen fühlen sich in diesen Frisuren stark und maskulin währen sie mit langen Deckhaaren die weibliche Seite immer noch schützen und repräsentieren wollen. Deswegen ist der Undercut für Frauen an dieser Stelle manchmal doch optional.

Mit einem Tages Makeup und gestylten Deckhaaren ist der Look schon viel weiblicher als alles andere. Die Haare werden auf die Seite gekämmt und leicht wellig geformt. Der Undercut bleibt allein auf einer Seite. Undercut für Frauen ist eine neue Art wie sich die Frau im Leben präsentiert. Es gefällt der Frau maskulin und stark zu sein und zu gleich auch sehr weiblich und elegant auszusehen.

Es gibt für Frauen mit kurzen Haaren immer viele gut Optionen zum stylen und frisieren. Die meisten beinhalten verschiedene Haarfarben, die nicht gewöhnlich und normal sind. Doch nun gibt es mehr Veränderung als nur die außergewöhnliche Haarfarbe. Der Schnitt wird komplett beeinflusst. Hinter dem Ohr wird die eine Hälfte der Haare unterhalb der oberen Haarflächen, den Deckhaaren, wird das ganze Haar stoppelkurz abgeschnitten oder abrasiert. Der Rest der Haare wird in einer durchschnittlichen Länge von 15 Zentimetern gelassen. Diese Haare werden dann von vielen Frauen ja nach Anlass sehr bequem und einfach frisiert.

Für romantische und schicke Anlässe kann das Haar ganz einfach mit Locken, Wellen oder Felchtfrisuren frisiert werden. Für Partys und Geburtstage können rasterlocken oder feste Fischgräten Zöpfe geflochten werden. Für den Alltag kann ganz einfach das restliche Haar geglättet oder mit Wellen frisiert werden. Der Undercut ist für den Alltag eine bequeme Frisur.